Home

Impressum

Tipps und Wissenswertes

Aktuelles

Über uns

Zufallsfunde

Teilnehmer stellen
ihre Arbeit vor

 

 

                                                
Tilbage                           Zurück                               Back



Die Kirchenkreisarchive im Sprengel Schleswig
 



Sprengel Schleswig


Kirchenkreis Südtondern
Osterstraße 17 a, 25917 Leck
Telf. 04662-860
Nach Telefonischer Vereinbarung

Kirchenkreis Flensburg
Archiv am Südermarkt
Telf. 0461-5030932
Sa. 9-12 nach Voranmeldung

Kirchenkreis Angeln
Wassermühlenstraße 12
24376 Kappeln
Telf. 04642-91110
Mi 9-11 nach Voranmeldung

Kirchenkreis Husum-Bredstedt
Schobüller Straße 36, 25813 Husum
Telf. 04841-897840
Di - Do 8-16

Kirchenkreis Schleswig
jetzt Kirchenkreis Angeln

Kirchenkreis Eckernförde
Schleswiger Straße 33
24340 Eckernförde
Telf. 04351-75090
Mo und Do 8-12

Kirchenkreis Eiderstedt
Norderring 15-21, 25836 Garding
Telf. 04862-100341
Mi 9-12

Kirchenkreis Rendsburg
An der Marienkirche 7-9
24768 Rendsburg
Telf. 04331-59030
Di 9,30 bis 17
oder nach Vereinbahrung



Die Kirchenbücher

Wichtigste Quelle für die Ahnenforschung sind die Kirchenbücher, deren
Einführung 1645 von Christian IV angeordnet, aber in vielen Kirchspielen
wegen des 30-jährigen Krieges erst einige Jahre später begonnen wurde. Es
gab aber auch Pastoren, die bereits ohne königliche Anordnung
Aufzeichnungen begonnen hatten.

In den deutschen Kirchenbuchämtern stehen Kirchenbücher in der Regel nur
für die Zeit vor 1876 (Einführung der Standesämter) zur Verfügung. Alle
Bücher sind nur noch als Microfiches einsehbar. Die Benutzung ist
kostenpflichtig, z.Z. 5 Euro für 4 Stunden.

Standesämter gibt es in Dänemark nicht, jedoch hat man für den Bereich
Sønderjylland mit dem "Folkeregister" nach 1920 eine vergleichbare
Einrichtung geschaffen. Hier kann man für die Familienforschung (gegen
Gebühren) Auskünfte zu neueren Daten erhalten. Die allgemeine Sperrfrist
beträgt 30 Jahre, bei Auskünften über Einzelpersonen 80 Jahre.
Eintragungen über Todesdaten sind 10 Jahre gesperrt.

Daten über Eigentumsveränderungen sofort zugängig. Für Volkszählungen
beträgt die Sperrfrist 80 Jahre. Die erste Zählung nach der Ziehung der
heutigen Grenze erfolgte 1921. Die Folkeregister werden bei den Städten
und Gemeinden (in den Rathäusern) geführt.



Literatur:
Eger, Wolfgang: Verzeichnis der Militärkirchenbücher in der
Bundesrepublik,
Degener Verlag 1993

Henningsen, Lars: Danske Kirkebøger i Sydslesvig,
Dansk Centralbibliotek i Flensborg

Jensen, Wilhelm: Die Kirchenbücher in Schleswig-Holstein,
Wachholtz-Verlag 1958

Københavnske Kirkebøger: auch für Grønland und Vestindien,
Landsarkivet for Sjælland, Københaven